Hotel Inntalerhof

Hotel InntalerhofBadeseen in der Region

Badeseen in der Region

Auch wenn sich der Sommer bei uns in den Bergen von seiner besten Seite zeigt, kann man ungetrübt in schattigen Hochtälern und Almen wandern, relaxen & herrliche Panoramen genießen und auf sich wirken lassen. Zahlreiche Seen in der näheren Umbegung bieten aber ebenso eine Abkühlung an heißen Tagen. Traumhafte Aussichten auf die umliegenden Berge und eingebettet in tiefgrüne Wälder und Weideflächen vor leuchtend blauem Himmel versprechen den perfekten Urlaubstag!

Tirol ist eher bekannt für zahlreiche Wandermöglichkeiten & Mountainbikestrecken aber auch zahlreiche Seen versprechen rasche Erholung zwischen dem Aktivprogramm. Ideal um die müden Beine nach der Wanderung zu kühlen oder aber auch einen ganzen Urlaubstag am Wasser zu verbringen. Neben dem Schwimmen im See sind malerische Spaziergänge drumherum möglich, Tretbootfahren und Trendsportarten wie Stand-up-paddling aber auch kinderfreundliche Angebote machen sie für Familien besonders attraktiv.

Die Badeseen neben den vielen weiteren Freizeitmöglichkeiten
bieten Ihnen genau die Abwechslung, die Sie für Ihren Urlaub suchen!

 

Möserer See

Nur etwa 15 Gehminuten vom Hotel entfernt, etwas oberhalb von Mösern, liegt der Möserer See. In idyllischer Waldeinsamkeit, eingebettet in einer mit Moränenschutt ausgepolsterten Felswanne. Auf 1.292m Seehöhe und bis zu 11m tief befindet er sich im Naturschutzgebiet, so blühen in Ufernähe die Alpenrosen und er dient als Brutplatz für verschiedenste Wasservögel. Dennoch ist das Baden hier erlaubt, gilt er doch als einer der wärmsten Badeseen Tirols. Ein Spaziergang rund um den See dauert ca. 45 Minuten, die Möserer Seestuben laden zu einer Stärkung zwischendurch ein!

 

Lottensee

Der Lottensee befindet sich ca. 45m Gehminuten vom Hotel (aber auch mit dem Auto erreichbar). Gemeinsam mit dem Wildmoossee, welcher sich ein Stück weiter befindet, stellen Sie ein einzigartiges Naturphänomen in unserer Region da.  Dass sich diese beiden Seen wie aus dem Nichts bilden ist ein sogennantes a-periodisches Naturphänomen. Dies ergibt sich aus einem Zusammenspiel des Wasserstandes in den unterirdischen Karstsystemen aufgrund des Frühjahrsniederschlages und der Schneeschmelze. Oftmals verschwinden die Seen nach dem Frühjahr, in manchen Jahren steigt der Wasserspiegel aber auch nach der Schmelze weiter an. Dann bleiben die Seen den ganzen Sommer bestehen, bis sie im Herbst plötzlich auslaufen. Daher können wir nicht garantieren, dass der See auch während Ihres Besuchs bei uns wirklich da ist!

 

Wildsee

Unsere Top Sommer-Angebote