Hotel Inntalerhof

Hotel InntalerhofHistorische Zäune in Mösern

Historische Zäune in Mösern

Im Allgemeinen zählt die Errichtung von Zäunen zu den ältesten bäuerlichen Kulturtechniken.  Zäune bilden Grenzen, Zäune schließen aus und Zäune schließen ein. Sie markieren zum Einen Besitzgrenzen, sie schützen landwirtschaftliche Kulturen und halten zum Anderen die Tierherden zusammen.

Schon früher mussten in Mösern hauptsächlich die Weidegebiete der Wildmoosalm und des Gschwandtkopfes eingezäunt werden um die Wiesen und Äcker im Dorf vor dem Weidevieh zu schützen.

Heute startete die Olympiaregion Seefeld ein Projekt zur Neuerrichtung historischer Zäune, welche schon ursprünglich in der Region beheimatet waren.

Tipp: Gehen Sie doch mal mit offenen Augen durch den Ort Mösern – sicher werden Sie schon bald die ersten Zäune entdecken!

Oder nehmen Sie teil am Sommerprogramm der Olympiaregion Seefeld (kostenfrei mit Ihrer Gästekarte)! Hier wird Ihnen jeden Montag ein Spaziergang durch den Ort Mösern angeboten bei dem Sie die Zäune in Mösern besichtigen. Wendelin Neuner, einer der wenigen Tiroler, die das Handwerk des Zaunbaus noch beherrschen, erläutert Ihnen dieses – anschließend flechten Sie gemeinsam Ihr eigenes Stück Zaun!